Aktion Massen-Leserbrief

Benutzeravatar
nutella
Administrator
Beiträge: 1858
Registriert: 18.02.2007, 00:00
Provider: Telecom
Art des Anschlusses: ADSL
Wohnort: Ahrntal

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitrag von nutella » 26.01.2010, 16:53

Kommt daruf an ob der Leserbrief jetzt nur bzw. im speziellen fürs Ahrntal sein soll, oder allgemein.

Was hast du dir da vorgestellt?

Martin
Beiträge: 175
Registriert: 27.02.2007, 14:52

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitrag von Martin » 27.01.2010, 07:40

In erster Linie soll er allgemein sein.

Hab den Leserbrief gestern bereits so gut wie fertig geschrieben. Der Begriff "Ahrntal" kommt nur einmal vor und dabei mehr nur als Randnotiz.

ahrner
Beiträge: 297
Registriert: 30.12.2007, 20:57

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitrag von ahrner » 27.01.2010, 18:37

Um an die Unterschriften zu kommen:

Müsste doch auch so gehen einen Text mit Bezug auf den Leserbrief online zu stellen den sich Interessierte runterladen und unterschrieben an eine Sammeladresse senden könnten oder?
Sollte ich mich in einer meiner Behauptungen irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.

Martin
Beiträge: 175
Registriert: 27.02.2007, 14:52

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitrag von Martin » 28.01.2010, 07:45

Ja das werd ich so machen. Ich stelle noch heute im Laufe des Tages, das Formular als PDF hier zur Verfügung. Somit kann sich jeder auf den Weg machen mitzuhelfen und Unterschriften zu sammeln.
Ich habe bereits eine E-Mail Adresse eingerichtet, an die dann jeder die wieder eingescannten unterschriebenen Listen schicken kann.
Ich sammle dort diese Listen und schicke sie dann schlussendlich per Fax an die "Dolomiten". Vielleicht zur Kenntniss auch an die "Tageszeitung" und an die "FF"? Was meint ihr?

Martin
Beiträge: 175
Registriert: 27.02.2007, 14:52

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitrag von Martin » 28.01.2010, 14:52

So, der Leserbrief ist fertig verfasst. Jetzt liegt es auch an euch.

Der Leserbrief inklusive einer Liste für Unterschriften ist als Anhang angehängt. Bitte ladet ihn euch herunter, unterschreibt ihn(auch wenn es nur eine Unterschrift ist - jede Einzelne zählt), macht Werbung und sammelt Unterschriften(laßt auch Oma und Opa usw. unterschreiben).
Anschließend könnt ihr das Dokument wieder einscannen und an folgende E-Mail Adresse schicken: schmalband.internet@gmail.com

Auf ein gutes Gelingen der Aktion!

lg
Martin

P.S.: Sollte jemand keinen Scanner zur Verfügung haben, der kann sich einfach bei mir per PM oder über oben genannte E-Mail melden. Dann können wir uns natürlich irgendwie anderweitig organisieren(z.B.: Fax).
Dateianhänge
AktionMassenLeserbrief.pdf
(15.18 KiB) 299-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Martin am 28.01.2010, 17:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
smiley
Forum-Gott
Beiträge: 1456
Registriert: 25.04.2007, 12:21
Provider: Telecom Terronia
Art des Anschlusses: ADSL
Umsetzer: keiner
Wohnort: dahoam

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitrag von smiley » 28.01.2010, 15:36

hmmmmm, habt ihr den Text schon diskutiert?

Martin
Beiträge: 175
Registriert: 27.02.2007, 14:52

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitrag von Martin » 28.01.2010, 15:45

Hab ich ja hier mehrfach versucht und es hat sich niemand zu Wort gemeldet! Also das ärgert mich jetzt schon ziemlich...
Vorher keinen Beitrag leisten und nachher wüßte es jeder besser?

Benutzeravatar
smiley
Forum-Gott
Beiträge: 1456
Registriert: 25.04.2007, 12:21
Provider: Telecom Terronia
Art des Anschlusses: ADSL
Umsetzer: keiner
Wohnort: dahoam

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitrag von smiley » 28.01.2010, 17:04

Martin hat geschrieben:Hab ich ja hier mehrfach versucht und es hat sich niemand zu Wort gemeldet! Also das ärgert mich jetzt schon ziemlich...
Vorher keinen Beitrag leisten und nachher wüßte es jeder besser?
nanana, ich seh den Text zum ersten Mal und dass du davor schon was geschrieben hast ist für mich hier etwas untergegangen.
ich würde den Text halt etwas umformulieren und vor allem die technischen Details (ms, Latenz) nicht schreiben, weil ein normaler Mensch nichts damit anfangen kann.

Benutzeravatar
nutella
Administrator
Beiträge: 1858
Registriert: 18.02.2007, 00:00
Provider: Telecom
Art des Anschlusses: ADSL
Wohnort: Ahrntal

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitrag von nutella » 28.01.2010, 17:21

Naja also ich finde den Brief optimal.

Man muss auch bedenken dass der brief ja nur eine gewisse Anzahl von Zeichen haben darf, und ich finde das wichtigste ist gesagt.

lg & Bravo!!!

PS: den newsletter schick ich heut Abend dann raus.

ahrner
Beiträge: 297
Registriert: 30.12.2007, 20:57

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitrag von ahrner » 28.01.2010, 17:34

Auch nach meiner Meinung ist der Brief ok.

Vielleicht könnte man aber auch kurz auf die versprochene Linkem Alternative ( BB44 ) eingehen.

Zum Beispiel so:
Wenn die Telecom ihre Zentralen nicht aufrüstet, die versprochene Alternative ( BB44 ) zu Linkem nicht kommt,
bleiben wir wieder auf der Strecke und auf dem
Glasfaserkabel sitzen!“


Es gibt im Ahrntal leider viele die auch in den nächsten Jahren auf Funktechnologie angewiesen sein werden.
Sollte ich mich in einer meiner Behauptungen irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.

Martin
Beiträge: 175
Registriert: 27.02.2007, 14:52

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitrag von Martin » 28.01.2010, 17:51

ahrner hat geschrieben:Auch nach meiner Meinung ist der Brief ok.

Vielleicht könnte man aber auch kurz auf die versprochene Linkem Alternative ( BB44 ) eingehen.

Zum Beispiel so:
Wenn die Telecom ihre Zentralen nicht aufrüstet, die versprochene Alternative ( BB44 ) zu Linkem nicht kommt,
bleiben wir wieder auf der Strecke und auf dem
Glasfaserkabel sitzen!“


Es gibt im Ahrntal leider viele die auch in den nächsten Jahren auf Funktechnologie angewiesen sein werden.
Ja ich wollte mich absichtlich nur auf eine fixe Kabellösung beschränken. Alles Andere ist meiner Meinung nach momentan einfach nicht sinnvoll. Außerdem würden dann die Verbeibenden mit der Funklösung wohl genug Bandbreite haben um einen vernünftigen Internet-Dienstleister zu haben.

Martin
Beiträge: 175
Registriert: 27.02.2007, 14:52

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitrag von Martin » 28.01.2010, 18:02

smiley hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:Hab ich ja hier mehrfach versucht und es hat sich niemand zu Wort gemeldet! Also das ärgert mich jetzt schon ziemlich...
Vorher keinen Beitrag leisten und nachher wüßte es jeder besser?
nanana, ich seh den Text zum ersten Mal und dass du davor schon was geschrieben hast ist für mich hier etwas untergegangen.
ich würde den Text halt etwas umformulieren und vor allem die technischen Details (ms, Latenz) nicht schreiben, weil ein normaler Mensch nichts damit anfangen kann.
Ich hab öfters geschrieben, dass ich für jegliche Vorschläge, Hilfe und Ideen offen bin. Naja, egal. Nichts für ungut.

Die technischen Details deshalb, damit nicht nur pauschal etwas in den Raum geworfen wird, sondern damit auch mittels Fakten das Dilemma belegt ist.

ahrner
Beiträge: 297
Registriert: 30.12.2007, 20:57

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitrag von ahrner » 28.01.2010, 19:25

Martin hat geschrieben:
ahrner hat geschrieben:Auch nach meiner Meinung ist der Brief ok.

Vielleicht könnte man aber auch kurz auf die versprochene Linkem Alternative ( BB44 ) eingehen.

Zum Beispiel so:
Wenn die Telecom ihre Zentralen nicht aufrüstet, die versprochene Alternative ( BB44 ) zu Linkem nicht kommt,
bleiben wir wieder auf der Strecke und auf dem
Glasfaserkabel sitzen!“


Es gibt im Ahrntal leider viele die auch in den nächsten Jahren auf Funktechnologie angewiesen sein werden.
Ja ich wollte mich absichtlich nur auf eine fixe Kabellösung beschränken. Alles Andere ist meiner Meinung nach momentan einfach nicht sinnvoll. Außerdem würden dann die Verbeibenden mit der Funklösung wohl genug Bandbreite haben um einen vernünftigen Internet-Dienstleister zu haben.

Bei Linkem gibt es außer der Bandbreite auch noch andere Probleme in deren gesamter Anlage welche auch zu häufigen Ausfällen führen. Außerdem kümmert man sich nicht um die Kunden wo es Probleme gibt. Deshalb finde ich eine Alternative zu Linkem schon wichtig, weil wie gesagt viele Ahrntaler weiterhin auf eine Funklösung angewiesen sein werden, auch wenn es in den Dorfzentren Glasfaser geben wird.
Man sollte diese Bürger die eh schon benachteiligt sind jetzt nicht im Regen stehen lassen.
Sollte ich mich in einer meiner Behauptungen irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.

Benutzeravatar
nutella
Administrator
Beiträge: 1858
Registriert: 18.02.2007, 00:00
Provider: Telecom
Art des Anschlusses: ADSL
Wohnort: Ahrntal

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitrag von nutella » 28.01.2010, 20:32

hab die Rundmail nun rausgeschickt

leider gabs auch diesmal ein:
Gateway Time-out

The gateway did not receive a timely response from the upstream server or application.
Nun kann es sein dass einige die email nicht gekriegt haben... ärgerlich, sehr ärgerlich :(

schreibt mir ne pm wenn jemand die mail nicht erhalten haben sollte.

Benutzeravatar
creatix
Beiträge: 32
Registriert: 14.07.2009, 17:22
Provider: NGI
Art des Anschlusses: ADSL

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitrag von creatix » 28.01.2010, 22:38

Wie stellt ihr euch das vor. Ich druck das PDF aus, unterschreibe (1x), scanne nochmals ein. Und schicke es dann per Mail oder Brief an wen? Möchte nur persönlich unterschreiben. In meinem Heimatort habe ich Topverbindungen und bin dank Fastpath von NGI (ping: 12 ms) topzufrieden. Möchte aus Solidarität jedoch unterschreiben.

Antworten

Zurück zu „FORUMSREGELN & Ankündigungen“