Aktion Massen-Leserbrief

Erfahrungen mit dem Breitband Dienst der Firmen Brennercom, ROL und RUN in Wengen

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitragvon Martin » 29.01.2010, 09:38

creatix hat geschrieben:Wie stellt ihr euch das vor. Ich druck das PDF aus, unterschreibe (1x), scanne nochmals ein. Und schicke es dann per Mail oder Brief an wen? Möchte nur persönlich unterschreiben. In meinem Heimatort habe ich Topverbindungen und bin dank Fastpath von NGI (ping: 12 ms) topzufrieden. Möchte aus Solidarität jedoch unterschreiben.


Ja genau. Mail-Adresse steht im obrigen Post drin.

Ich werde zusehen, dass ich noch eine Fax-Nr. angebe, an welche ihr die unterschriebenen Listen schicken könnt. Zusätzlich werd ich noch einen Ort organisieren(eine Bar oder ein Geschäft), in dem ihr die Liste einfach abgeben könnt. Ich melde mich demnächst noch dazu.
Somit sollten dann alle Hindernisse beseitigt sein um eine realtiv einfache Sammlung der Unterschriften zu gewährleisten.

Bis dahin...
Martin
 
Beiträge: 175
Registriert: 27.02.2007, 14:52

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitragvon Martin » 29.01.2010, 09:42

ahrner hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:
ahrner hat geschrieben:Auch nach meiner Meinung ist der Brief ok.

Vielleicht könnte man aber auch kurz auf die versprochene Linkem Alternative ( BB44 ) eingehen.

Zum Beispiel so:
Wenn die Telecom ihre Zentralen nicht aufrüstet, die versprochene Alternative ( BB44 ) zu Linkem nicht kommt,
bleiben wir wieder auf der Strecke und auf dem
Glasfaserkabel sitzen!“


Es gibt im Ahrntal leider viele die auch in den nächsten Jahren auf Funktechnologie angewiesen sein werden.


Ja ich wollte mich absichtlich nur auf eine fixe Kabellösung beschränken. Alles Andere ist meiner Meinung nach momentan einfach nicht sinnvoll. Außerdem würden dann die Verbeibenden mit der Funklösung wohl genug Bandbreite haben um einen vernünftigen Internet-Dienstleister zu haben.



Bei Linkem gibt es außer der Bandbreite auch noch andere Probleme in deren gesamter Anlage welche auch zu häufigen Ausfällen führen. Außerdem kümmert man sich nicht um die Kunden wo es Probleme gibt. Deshalb finde ich eine Alternative zu Linkem schon wichtig, weil wie gesagt viele Ahrntaler weiterhin auf eine Funklösung angewiesen sein werden, auch wenn es in den Dorfzentren Glasfaser geben wird.
Man sollte diese Bürger die eh schon benachteiligt sind jetzt nicht im Regen stehen lassen.


Da hast du natürlich völlig Recht und gerade deshalb wollte ich auch unbedingt das mit den Latenz-Zeiten in den Leserbrief miteinbeziehen. Aber es ist wirklich nicht leicht bei 1200 zur Verfügung stehenden Zeichen alles unterzubringen. Bei diesem Leserbrief sind 1195 Zeichen verwendet. Sag mir, was ich weglassen soll um deine Ergänzung noch einzubringen...?
Martin
 
Beiträge: 175
Registriert: 27.02.2007, 14:52

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitragvon ahrner » 29.01.2010, 18:30

Dein Text ist wirklich gut und es ist schwer da was wegzulassen.

Aber ist folgender Text unbedingt nötig?
(bei einem normalen ADSLAnschluss
<50 ms).


Wissen doch eh die meisten wie hoch die Latenz Zeit bei einem normalen ADSL Anschluß ist.
Und die die es nicht wissen können mit diesen Begriff sowiso nichts anfangen.
Nur mein Vorschlag!
Sollte ich mich in einer meiner Behauptungen irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.
ahrner
 
Beiträge: 297
Registriert: 30.12.2007, 20:57

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitragvon Martin » 30.01.2010, 11:08

ahrner hat geschrieben:Dein Text ist wirklich gut und es ist schwer da was wegzulassen.

Aber ist folgender Text unbedingt nötig?
(bei einem normalen ADSLAnschluss
<50 ms).


Wissen doch eh die meisten wie hoch die Latenz Zeit bei einem normalen ADSL Anschluß ist.
Und die die es nicht wissen können mit diesen Begriff sowiso nichts anfangen.
Nur mein Vorschlag!


Nein eben wissen genau das die meisten nicht und für die wollte ich einfach anhand des Verhältnisses aufzeigen wie schwach bei Linkem die Latenz-Zeiten sind.

P.S.: Nochmal zum Thema bleibende Funklösung für Einzelne: Ich hab einige Test durchgeführt, zB auch nachts zwischen 2 und 6 Uhr. Genau in der Zeit läuft das Linkem-Netz zufriedenstellend: 2MBit download, ~100ms Latenzzeit.
Martin
 
Beiträge: 175
Registriert: 27.02.2007, 14:52

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitragvon Martin » 30.01.2010, 11:15

Noch ein Nachtrag zur Abgabe der Unterschriften:

  • Ihr könnt die Unterschriften jetzt auch an folgende Fax-Nr. schicken: 0474-689112 (bitte dazuschreiben "z.Hd. Herrn Grandegger")
  • Oder ihr gebt das unterschriebene Dokument ab in der Bar Mühlegg (Roana Bar), Steinhaus
Martin
 
Beiträge: 175
Registriert: 27.02.2007, 14:52

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitragvon nutella » 30.01.2010, 11:43

Ich habe jetzt alles bezügliech der Vorgehenweise, auf Vorschlag von Martin, im ersten Beitrag zusammengefasst.

Desweiteren habe ich den Thread auf globale Bekannmachungen gesetzt, er sollte nun in allen Foren erscheinen.

lg
Benutzeravatar
nutella
Administrator
 
Beiträge: 1857
Registriert: 18.02.2007, 00:00
Wohnort: Ahrntal
Provider: Telecom
Art des Anschlusses: ADSL

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitragvon ahrner » 30.01.2010, 17:44

@ Martin
P.S.: Nochmal zum Thema bleibende Funklösung für Einzelne: Ich hab einige Test durchgeführt, zB auch nachts zwischen 2 und 6 Uhr. Genau in der Zeit läuft das Linkem-Netz zufriedenstellend: 2MBit download, ~100ms Latenzzeit.


Das klingt fast so als könnten diese Einzlenen sich weiterhin mit den Ausfällen und Kundenservice von Linkem
herumplagen. Hauptsache die eigenen Anliegen sind abgedeckt....
Du bist doch selber seid Tagen offine und dies wohl auch nachts.
Sollte ich mich in einer meiner Behauptungen irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.
ahrner
 
Beiträge: 297
Registriert: 30.12.2007, 20:57

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitragvon helli » 31.01.2010, 10:56

Wann habt Ihr vor den Leserbrief in die Zeitung zu setzen?
Eine Woche warten wäre sicher ideal, dann kann jeder möglichst viele Unterschriften sammeln.
helli
 
Beiträge: 167
Registriert: 27.02.2007, 22:56
Wohnort: Ahrntal
Provider: Telecom Italia
Art des Anschlusses: ADSL

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitragvon Martin » 01.02.2010, 08:21

helli hat geschrieben:Wann habt Ihr vor den Leserbrief in die Zeitung zu setzen?
Eine Woche warten wäre sicher ideal, dann kann jeder möglichst viele Unterschriften sammeln.


Ja ich hab vor diese Aktion einige Wochen laufen zu lassen und erst dann den Leserbrief einzuschicken. Also bis zum 14.02.2010 will ich auf jeden Fall warten. Vielleich auch noch länger. Mal schauen wie lange neue Unterschriften dazukommen...

ahrner hat geschrieben:Das klingt fast so als könnten diese Einzlenen sich weiterhin mit den Ausfällen und Kundenservice von Linkem
herumplagen. Hauptsache die eigenen Anliegen sind abgedeckt....
Du bist doch selber seid Tagen offine und dies wohl auch nachts.


Wie gesagt, ich will bestimmt niemanden ausgrenzen, aber man hat eben beschränkte Zeichen bei so einem Leserbrief und da ist wohl klar, dass man versucht so viel wie möglich reinzubringen, auch von persönlichen Interessen.
Es wird niemand zur Unterschrift gezwungen.
Martin
 
Beiträge: 175
Registriert: 27.02.2007, 14:52

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitragvon stefan » 01.02.2010, 10:45

Da muss ich mich als glücklicher mini-ADSL User auch wieder mal zu Wort melden.

Ich finde die Initiative mit dem Massen-Leserbrief eine absolut tolle Sache weil man damit endlich mal an die Öffentlichkeit geht. Das Breitband-Forum wird meiner Meinung nach viel zu viel als Kummerkasten missbraucht bzw. ist zum Großteil Treffpunkt einer Selbsthilfegruppe mit chronischen Internetproblemen aus dem jedoch bisher keine wirklich wertvollen Initiativen an die Öffentlichkeit gingen.

Man hat nun mehrere Möglichkeiten: man kann die 1200 zur Verfügung stehenden Zeichen des Leserbriefes totdiskutieren, sodass er überhaupt nie veröffentlicht wird oder man kann sich der generellen Meinung und den Fakten anschließen und seine Unterschrift daruntersetzen. Schlussendlich muss jemand nicht unterschreiben, kann jedoch auch selber mal einen Leserbrief aufsetzen und veröffentlichen anstatt nur zu kritisieren und im Breitbandforum sein Herz auszuschütten.

Es sollte jedoch eigentlich niemandem weh tun, den Massen-Leserbrief von Martin zu unterschreiben, dem wirklich etwas an einer guten Breitbandlösung in der nahen Zukunft liegt... es wäre schade um jede Unterschrift, die nur aufgrund von leichten inhaltlichen Differenzen zur Meinung von Martin unterlassen wird.
stefan
 
Beiträge: 18
Registriert: 28.02.2007, 09:08
Provider: TeleTu (640 Kbps)
Art des Anschlusses: ADSL

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitragvon ahrner » 01.02.2010, 16:10

Martin hat geschrieben:Wie gesagt, ich will bestimmt niemanden ausgrenzen, aber man hat eben beschränkte Zeichen bei so einem Leserbrief und da ist wohl klar, dass man versucht so viel wie möglich reinzubringen, auch von persönlichen Interessen.
Es wird niemand zur Unterschrift gezwungen.



Schade, ich hätte versucht die Interessen unter einen Hut zu bringen. Nur dies war mein Anliegen.
Aber wenn dir deine persönlichen Interessen so wichtig sind ist es schon klar das du da zu keinen Kompromiss mit deinem Leserbrief für einen Teil der Breitbandinteressierten bereit bist.
Sollte ich mich in einer meiner Behauptungen irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.
ahrner
 
Beiträge: 297
Registriert: 30.12.2007, 20:57

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitragvon nutella » 01.02.2010, 17:07

Ich denke doch der Leserbrief deckt alle Interessen ab.
Natürlich sind einige auf Funk auch weiterhin angewiesen, das ist klar. Aber imgrunde kommt schlussendlich jeder zum Besseren (auch die Funker) wenn ein Glasfaser Kabel verlegt wird.

Ausserdem dies muss ja nicht die letzte Aktion des Forums sein ;)

peace
martin
Benutzeravatar
nutella
Administrator
 
Beiträge: 1857
Registriert: 18.02.2007, 00:00
Wohnort: Ahrntal
Provider: Telecom
Art des Anschlusses: ADSL

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitragvon verarscht » 01.02.2010, 21:32

Eine Alternative zu Linkem wird es lange vorher geben bevor die Mehrheit hier im Ahrntal einen ordentlichen Telecom Anschluss bekommen wird. Bis die Telecom alles angepasst hat können Jahre vergehen. Dann werden einige noch froh sein bis dahin ein besseres Funk Angebot zu bekommen.

Es wurde ja zugesagt, schnell für eine Linkem Funk Alternative zu sorgen. Was wollen wir de mehr?
Benutzeravatar
verarscht
 
Beiträge: 240
Registriert: 13.03.2007, 19:26

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitragvon nutella » 04.02.2010, 14:09

ca 40 Unterschriften hab ich bis jetzt.

Werden schon noch ein paar dazukommen :)
Benutzeravatar
nutella
Administrator
 
Beiträge: 1857
Registriert: 18.02.2007, 00:00
Wohnort: Ahrntal
Provider: Telecom
Art des Anschlusses: ADSL

Re: Aktion Massen-Leserbrief

Beitragvon Martin » 04.02.2010, 14:46

Ich hab mehr! 55 bis jetzt :D 55 nur alleine von mir, d.h. ich weiß icht wieviel jene haben welche ich persönlich eine Liste gegegeben habe, aber ich schätze wir sind schon jenseits der 100 :!:

Also, weiter gehts und helft alle kräftig mit...
Martin
 
Beiträge: 175
Registriert: 27.02.2007, 14:52

VorherigeNächste

Zurück zu Wengen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast