Alperia/Infranet Zusammenschluss

Diskussionen rund um Breitband-Technologien. ADSL, WiMAX, HIPERLAN, UMTS, HSDPA, Satellit, Powerline, usw.
Antworten
netgear
Beiträge: 523
Registriert: 24.08.2015, 12:47
Provider: Telecom Italia
Art des Anschlusses: ADSL

Alperia/Infranet Zusammenschluss

Beitrag von netgear » 04.12.2017, 12:48

Kann hier jemand die Argumente verstehen welche Frau Deeg bringt, weshalb es eine gute Idee sein sollte das Netz der Alperia zu übertragen?
https://youtu.be/UZ3NI-qJyW8[/youtube]
PPPoE(Internet Play) Tp-Link TD-8816 Mit f_141 Profil ca. 1km Entfernung
Bild
Bild

netgear
Beiträge: 523
Registriert: 24.08.2015, 12:47
Provider: Telecom Italia
Art des Anschlusses: ADSL

Re: Alperia/Infranet Zusammenschluss

Beitrag von netgear » 08.12.2017, 19:58

Hab gerade gesehen das Video funktioniert nicht, hier der direkte Link: https://youtu.be/UZ3NI-qJyW8
PPPoE(Internet Play) Tp-Link TD-8816 Mit f_141 Profil ca. 1km Entfernung
Bild
Bild

dave8791
Beiträge: 47
Registriert: 20.09.2017, 11:48
Provider: Tim
Art des Anschlusses: ADSL

Re: Alperia/Infranet Zusammenschluss

Beitrag von dave8791 » 09.12.2017, 11:12

Hab fast einen Lachkrampf bekommen. Minute 5
Bild

netgear
Beiträge: 523
Registriert: 24.08.2015, 12:47
Provider: Telecom Italia
Art des Anschlusses: ADSL

Re: Alperia/Infranet Zusammenschluss

Beitrag von netgear » 10.12.2017, 18:17

dave8791 hat geschrieben:Hab fast einen Lachkrampf bekommen. Minute 5
Ja so schlecht stehen wir eigentlich auch nicht da. Das Backbone bis in die Dörfer ist ja auch schon Großteils vorhanden. Aber eben bei der Letzten Meile scheitert es meistens. Deshalb wäre die Überlegung mit Alperia zusammenzuarbeiten nicht mal so schlecht. Jedoch wenn diese das Netz auch betreuen und dann die Preise regulieren sehe ich das kritisch. Bzw. wenn sie sogar in Erwägung ziehen selbst Provider zu werden.
Das Land sollte vereinbaren das die Alperia mit jedem Stromanschluss auch Glasfaser mit verlegt. Sie könenn auch gerne das Netz soweit betreiben wie sie es jetzt schon machen. Nämlich mit eigener HW, auf welche sich Provider dann einmieten können. Jedoch sollte für die Provider auch noch die Möglichkeit bestehen, nur die DarkFiber zu mieten und somit Ihre eigenes Netz mit eigener HW zu haben. Bzw andere Provider müssten dann aber auch die Möglichkeiten bekommen ähnlich wie die Alperia das gesamte Netz zu mieten( bis zum Kunden). Ohne mit jeder Gemeinde einen eigenen Konzessions-Vertrag machen zu müssen. Wodurch sich die Preise zwischen Gemeinden sogar ändern können. So wie man es z.Z. bei ROL handhabt. Dort ändern sich die Glasfaser Verträge nämlich abhängig davon in welcher Gemeinde man den Anschluss bezieht.
PPPoE(Internet Play) Tp-Link TD-8816 Mit f_141 Profil ca. 1km Entfernung
Bild
Bild

masterblaster
Beiträge: 919
Registriert: 15.02.2012, 18:44
Provider: ******
Art des Anschlusses: Anderes

Re: Alperia/Infranet Zusammenschluss

Beitrag von masterblaster » 10.12.2017, 19:02

Diese Monopole in allen Gemeinden bringen niemandem was.
Wenn es dann auch noch jeweils einen kleinen Provider dafür gibt dann fehlt denen das know-how, das gute peering und die geringeren Kosten welche eben nur große Provider bieten können/wollen (Stadtwerke könnten doch einfach nur kostendeckend operieren und nicht irgendwelchen anderen defizitären Projekte querfinanzieren müssen...).

netgear
Beiträge: 523
Registriert: 24.08.2015, 12:47
Provider: Telecom Italia
Art des Anschlusses: ADSL

Re: Alperia/Infranet Zusammenschluss

Beitrag von netgear » 10.12.2017, 21:10

masterblaster hat geschrieben:Diese Monopole in allen Gemeinden bringen niemandem was.
Wenn es dann auch noch jeweils einen kleinen Provider dafür gibt dann fehlt denen das know-how, das gute peering und die geringeren Kosten welche eben nur große Provider bieten können/wollen (Stadtwerke könnten doch einfach nur kostendeckend operieren und nicht irgendwelchen anderen defizitären Projekte querfinanzieren müssen...).
Wie meinst du das jetzt? Also findest du meinen Vorschlag nicht gut? Also klar sollten die Provider das Südtirolnetz als großes und ganzes mieten können. Aber ich denke es ist nicht gut wenn Alperia hier ein Monopol hat. Sie müssen dann auch mit Verdienen was die Preise für die Endkunden in die höhe treibt. Und alle Anbieter sind dan Abhängig von Alperia. Alperia würde aber auch nur ein Lokaler Provider sein und quasi den Transit bis BZ erledigen. Den Rest müssen dann die jeweiligen Provider erledigen.
PPPoE(Internet Play) Tp-Link TD-8816 Mit f_141 Profil ca. 1km Entfernung
Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Breitband Diskussion“