EOLO alle 2 Stunden Zwangstrennung??!!

Erfahrungen mit dem Breitband Internet der Firma NGI.

Re: EOLO alle 2 Stunden Zwangstrennung??!!

Beitragvon netgear » 09.11.2017, 12:33

masterblaster hat geschrieben:Dir muss echt einer von Vodafone di Freundin ausgespannt haben. Ansonsten kann ich mir nicht erklären wie du immer wieder solchen quatsch über Vodafone verbreitest.
Schau doch bitte zumindestens nach ob es wirklich so ist wie du es behauptest:

https://www.vodafone.it/portal/Privati/ ... -Contratto

https://v1.vodafone.it/portal/resources ... _ott17.pdf

Indirizzi IP pubblici: SI

Ja gut... das muss sich aber gändert haben. Bis vor einem halben Jahr hatte ein Kumpel von mir keine öffentliche IP mit Vodafone ADSL. Entweder man bekommt diese erst mit den neue Verträgen, oder sie haben vergessen seinen Anschluss umzustellen :roll:
Gut dann will ich nichts gesagt haben. Dieses Datenbaltt welches du verlinkt hast, kann man normalerweise trauen.
PPPoE(Internet Play) Tp-Link TD-8816 Mit f_141 Profil ca. 1km Entfernung
Bild
Bild
netgear
 
Beiträge: 448
Registriert: 24.08.2015, 12:47
Provider: Telecom Italia
Art des Anschlusses: ADSL

Re: EOLO alle 2 Stunden Zwangstrennung??!!

Beitragvon mrxder » 09.11.2017, 17:22

netgear hat geschrieben:Klar FTTH ist nicht vom Vorteil zur Zeit. Da das Preis Leistungsverhältnis von unseren lieben Südtiroler Anbietern nicht gerade toll ist.


Inzwischen hat sich bei FTTH auch schon einiges getan. Ich teste jetzt schon eine ganze weile 100/20 um 39,00€ von Südtirolnet und bisher habe ich immer eine Bandbreite von ~104/~22 bekommen, auch zu Stoßzeiten.

Bei ADSL von TIM bekam ich nur 8 anstatt der 20 und zu Stoßzeiten nur um die ~3 Mbit/s.
mrxder
 
Beiträge: 16
Registriert: 16.09.2016, 22:38
Provider: TIM
Art des Anschlusses: ADSL

Re: EOLO alle 2 Stunden Zwangstrennung??!!

Beitragvon masterblaster » 09.11.2017, 18:05

mrxder hat geschrieben:Inzwischen hat sich bei FTTH auch schon einiges getan. Ich teste jetzt schon eine ganze weile 100/20 um 39,00€ von Südtirolnet und bisher habe ich immer eine Bandbreite von ~104/~22 bekommen, auch zu Stoßzeiten.


Nur gibts die leider so gut wie nirgends (Natz/Schabs).
masterblaster
 
Beiträge: 858
Registriert: 15.02.2012, 18:44
Provider: Brennercom
Art des Anschlusses: ADSL

Re: EOLO alle 2 Stunden Zwangstrennung??!!

Beitragvon mrxder » 09.11.2017, 18:14

@masterblaster

Es gibt sie überall dort wo die Gemeinde FTTH ausgebaut hat und nicht selbst Anbieter spielt oder so blöd ist und nur mit einem Provider einen Vertrag abschließt (Vahrn - Brennercom).

Habe Freunde in Schabs, Freienfeld und Toblach die mit Südtirolnet ebenfalls sehr zu frieden sind.

Leider verschlafen viele Gemeinden FTTH noch etwas.
mrxder
 
Beiträge: 16
Registriert: 16.09.2016, 22:38
Provider: TIM
Art des Anschlusses: ADSL

Re: EOLO alle 2 Stunden Zwangstrennung??!!

Beitragvon masterblaster » 09.11.2017, 18:39

mrxder hat geschrieben:@masterblaster

Es gibt sie überall dort wo die Gemeinde FTTH ausgebaut hat und nicht selbst Anbieter spielt oder so blöd ist und nur mit einem Provider einen Vertrag abschließt (Vahrn - Brennercom).

Habe Freunde in Schabs, Freienfeld und Toblach die mit Südtirolnet ebenfalls sehr zu frieden sind.

Leider verschlafen viele Gemeinden FTTH noch etwas.


Ja Vahrn hat sich an Brennercom gebunden.
Brixen an die Stadtwerke...

:-(
masterblaster
 
Beiträge: 858
Registriert: 15.02.2012, 18:44
Provider: Brennercom
Art des Anschlusses: ADSL

Vorherige

Zurück zu NGI (Eolo)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron